Wir sind Mietglied im bdpm !

Unterrichtsangebot

 

Grundkurse:

Der Musikgarten
möchte das spielerische Musizieren in der Familie fördern;
denn erst, wenn das Kleinkind aktives Musizieren in seiner Umwelt erlebt,
wird es Freude am eigenen Musizieren entfalten. Kinder lernen durch Spielen.
Durch Musik und Bewegung fördern wir die harmonische Entwicklung
zwischen Körper und Geist. Deshalb gehört Musik zu den Hauptelementen
einer ganzheitlichen Erziehung. Musik und Bewegung sind ein natürlicher
Teil des Lebens, ganz besonders für Kinder. Alle Lieder und Bewegungsspiele
werden den Eltern mitgegeben, damit sie zu Hause wiederholt werden können.
Alter: 1 ½ bis 3 ½ Jahre in Begleitung eines Elternteils. Kursdauer: offen

Musikalische Früherziehung:

Mit der musikalischen Früherziehung soll ein früher Umgang mit
Musik ermöglicht werden. Jedes Kind dieser Altersgruppe ist
aufgrund seiner Anlagen fähig, mit Musik umzugehen und sie
durch Bewegung zu erleben.
Der Unterricht gliedert sich in verschiedene Bereiche: Singen und sprechen,
Instrumentalspiel, Musikhören, Instrumenteninformation und musikalische
Grundkenntnisse, soziales Lernen im Vorschulalter und Faktoren wie
Konzentration, Lust an Bewegung und Klang beim Entdecken, spielen
dabei eine wesentliche Rolle.
Jede Art des Musizierens ist mit Bewegung verbunden. Bewegung ist beim
Vorschulkind die erste Form des Denkens.
Auch außermusikalische Ziele sollen mit der musikalischen Früherziehung
verfolgt werden:
- Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
- Förderung von Sozial – und Gruppenverhalten
- Verbesserung der allgemeinen Wahrnehmung
- Förderung der Sprachentwicklung
- Verbesserung der Grob – und Feinmotorik

Zielgruppe: Kindergartenkinder ab 3 ½ Jahre
Kursdauer: ca. 1 ½ Jahre

Elementarkurs: Aufbauend an die musikalische Früherziehung wird den Kindern ermöglicht,
verschiedene Instrumente kennen zu lernen, um den Grundstein für eine
spätere Instrumentalausbildung zu legen. Durch den Einsatz von Orffinstrumenten (z.B. Glockenspiel u.v.a.) wird neben einer fundierten
Theorieausbildung das einfache Instrumentalspiel innerhalb der Gruppe
vertieft. Ziel dieses Kurses soll sein, dass die Kinder sowohl tonal als auch
rhythmisch die besten Faktoren für einen anschließenden Instrumentalunterricht erfüllen.



Zielgruppe: Vorschul – und Schulkinder bis 7 Jahre
Kursdauer: ca. 1 Jahr


Blockflötenunterricht: Die Blockflöte gilt als das ideale Musikinstrument für Kinder im Alter von
6 – 8 Jahren. Einerseits ist der Blockflötenunterricht die sinnvolle Fortführung
des Kurses „Musikalische Früherziehung“ andererseits ein praktischer Einsteig
für alle Musikanfänger. Inhaltlich ist neben der theoretischen Ausbildung
- im allgemeinen eine Parallele des Elementarkurses – auch hier das praktische
Spiel vorrangig, wobei hier sowohl solistisch als auch in kleineren Ensembles
musiziert wird. Auch die Blockflötenausbildung stellt eine ideale Voraussetzung für einen anschließenden Instrumentalunterricht.
Sicherlich kann der Unterricht nach Kursende auch weiterhin als Instrumentalfach belegt werden.
Zielgruppe: Vorschul – und Schulkinder bis 8 Jahre
Kursdauer: 1 ½ - 2 Jahre

--------------------------------------------------------------------------------------

Die Musikschule Hukelmann bietet folgende Instrumentalfächer an:

Holzblasinstrumente:
Blockflöte, Altflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon

Blechblasinstrumente:
Trompete, Horn, Tuba, Posaune


Streichinstrumente:
Violine, Bratsche

 

Tasteninstrumente:
Klavier, Akkordeon, Keyboard, Sakralorgel

Saiteninstrumente:
Klassische Gitarre, E – Gitarre, E – Bass

Schlaginstrumente:
Schlagzeug, Percussion

Theorie:
Homerecording, Workshops

Musiktheorie/Praxiskurs:
Studienorientierte Theoriekurse

Unterrichtsbedingungen